Auf digitaler Entdeckungsreise

re@di zu Gast in Ahaus – die rund 40.000 Einwohner zählende Stadt im westlichen Münsterland hat den Schlüssel zur Digitalisierung gefunden. Was unterscheidet diese “Smart City” von anderen Beispielen im In- und Ausland? Davon hat sich eine re@di-Delegation mit VertreteterInnen aus Ettlingen, Baden-Baden, Bruchsal und Bretten bei einem Besuch überzeugen können. Eine System – viele Möglichkeiten Nicht erst seit Corona… Weiterlesen »Auf digitaler Entdeckungsreise

re@di – das Video

Unsere Studis machen große Sachen… Zwei Mal im Jahr hospitieren StudentInnen der Hochschule Kehl an ihren re@di-Praxisstellen. Es ist mittlerweile Tradition, dass die Studis und ihre Ausbilder im Rahmen der Praxiszeit zusammenkommen, sich austauschen und auch eine attraktive Aufgabe im re@di-Studi-Team erarbeiten. Dieses Mal war die Herausforderung: entwickelt und realisiert ein re@di-Image-Video! Und wir sind begeistert, was die Studis binnen… Weiterlesen »re@di – das Video

re@di Plenum 2022

Am 20.10.2022, fand das nunmehr dritte Plenum des interkommunalen Netzwerkes re@di – regional.digital statt. Das Plenum findet einmal im Jahr statt und ist quasi das re@di-Familientreffen mit allen OberbürgermeisterInnen. Gemeinsam blicken wir auf das vergangegene Jahr zurück und legen aber auch gleich schon den Grundstein für das nächste erfolgreiche re@di-Jahr. In diesem Jahr hatten wir einen frohen Auftakt, da re@di… Weiterlesen »re@di Plenum 2022

re@di gewinnt Verwaltungspreis 2022

And the winner is: re@di! Die Jury hat entschieden. Auf dem Public Service Day in Freiburg bekamen re@di-VertreterInnen den Verwaltungspreis 2022 überreicht. „Das Netzwerk hat uns insbesondere deswegen überzeugt, weil bereits seit Jahren abteilungs- und verwaltungsübergreifend gearbeitet und gedacht wird“, so die Jury aus renommierten VerwaltungsexpertInnen. Der Verwaltungspreis wird jedes Jahr für Projekte vergeben, die bürgerzentrierte und innovative Behördenarbeit vorantreiben. Mit der Verleihung… Weiterlesen »re@di gewinnt Verwaltungspreis 2022

re@di wird mit re@di2translate international

Und wieder einmal ist das interkommunale Netzwerk re@di – regional.digital Vorreiterin in Sachen Digitalisierung. Dieses Mal haben wir die Globalisierung im Visier. Wie zum Beispiel gerade mit den Geflüchteten aus der Ukraine, stehen die MitarbeiterInnen unserer Verwaltung immer mehr im Gespräch mit Menschen anderer Sprachen. Für re@di-Verwaltungen ist das aber nicht länger eine Herausforderungen. Denn nun steht mit re@di2Translate (https://translate.readi.de/)… Weiterlesen »re@di wird mit re@di2translate international

re@di Fachgruppe

Menschen, die re@di gestalten: Susanne Hess

re@di – regional.digital wird immer bekannter und das freut uns sehr. Mit einer kleinen Serie wollen wir euch Menschen vorstellen, die bei uns mitwirken. re@di ist ein interkommunales Netzwerk, ein freiwilliger Verbund. Das heißt, alle, die sich einbringen, tun dies freiwillig und zusätzlich zu ihren Jobs, die sie in ihren eigenen Verwaltungen haben. Das ist keine Selbstverständlichkeit – gerade in… Weiterlesen »Menschen, die re@di gestalten: Susanne Hess

Open Event Manager von re@di

Die Geschichte der Entwicklung des re@di-Open Event Managers (OEM), einem sehr praktischen Tool für das Organisieren von Veranstaltungen, das jedem hilft, zeigt eindrucksvoll die Kultur bei re@di und wie aus kleinen Ideen, ziemlich schnell großartige Projekte werden. Und hier kommt die Geschichte dazu: Ein Teil unserer online-kollaborativen Plattform re@di.ONE (s. eigener Artikel dazu) ist der Jitsi-Admin, ein kleines, aber feines… Weiterlesen »Open Event Manager von re@di

re@di Fachgruppe

Menschen, die re@di gestalten: Andreas Kraut

re@di wird immer bekannter und das freut uns sehr. Mit einer kleinen Serie wollen wir euch einige Menschen vorstellen, die bei re@di mitwirken. re@di ist ein interkommunales Netzwerk, ein freiwilliger Verbund. Das heißt, alle, die sich einbringen, tun dies freiwillig und sie tun es zusätzlich zu ihren Jobs, die sie in ihren eigenen Verwaltungen haben. Das ist keine Selbstverständlichkeit –… Weiterlesen »Menschen, die re@di gestalten: Andreas Kraut

Eine Online-Bühne für das Engagement

Drei re@di-Städte, ein gemeinsames Tool und drei Online-Bühnen für das Engagement jeder Stadt – das war das Setting für ein spannendes und erfolgreiches Leuchtturmprojekt der Städte Baden-Baden, Bretten und Ettlingen. Gefördert wurde dieses im Rahmen der „future communities“-Ausschreibung durch das Land Baden-Württemberg. Wie das Projekt trotz Corona und der einen oder anderen Hürde erfolgreich gestemmt wurde, darüber berichten Ricarda Feurer… Weiterlesen »Eine Online-Bühne für das Engagement

re@di-Strategiepapier Sensorik

Am 21. Oktober 2021 haben die OberbürgermeisterInnen und Bürgermeister der re@di-Städte die Absichtserklärung für die gemeinsam Zusammenarbeit mit dem Ziel „Open Region in Mittelbaden“ unterschrieben. Die Absichtserklärung ist ein Teil des an diesem Tag ebenso veröffentlichten re@di-Strategiepapier Sensorik. Mit dieser vereinbaren die Städte einen Handlungsrahmen für eine gemeinsame und vertiefte Zusammenarbeit bei Sensorik-Projekten. Grundlage dafür soll ein offenes LoRaWAN- Netzwerk… Weiterlesen »re@di-Strategiepapier Sensorik